training-coronazwangspause.jpg training-coronazwangspause-3.jpg training-coronazwangspause-2.jpg

26.05.2020 / Erstes Training bei den TSG Volleyballern nach Coronazwangspause

Vorstand und Trainer haben lange getüftelt und die Vorgaben vom Land und Verband gewälzt. Dann stand das Hygiene- und Sicherheitskonzept der TSG Volleyballer zum Start ins Beachvolleyball-training. Nach der Genehmigung durch die Stadt Bad Wurzach stand dem ersten Training nichts mehr im Weg. Nur, bis so eine Trainingseinheit wirklich beginnt, müssen die Spielerinnen und Spieler noch einiges bedenken. Man darf nicht in Fahrgemeinschaften kommen, die Umkleideräume sind geschlossen, Training ist nur in Fünfergruppen möglich, alles muss genau dokumentiert werden. Da braucht es schon eine gute Planung. Aber wenn die Spieler*innen dann auf dem Platz sind, wird es nochmals komplizierter. Hände und Bälle müssen desinfiziert werden, ins Feld werden Abstandlinien eingezogen, die Gruppen müssen streng getrennt werden und bitte auf keinen Fall gemeinsam jubeln oder abklatschen. Dann kann endlich ein fast normales Training absolviert werden und es macht Spaß wie immer. Auch wenn es am Ende wieder waschen und desinfizieren heißt, beim nächsten Mal, geht alles schneller.

Leider kann der Beachvolleyballplatz zurzeit nur von den Trainingsgruppen der TSG Bad Wurzach Volleyball genutzt werden. Für andere Vereine und Gruppen ist das Spielen noch nicht erlaubt.







Sponsoren

ergo.jpg
Kreissparkasse Ravensburg
la-fontana.jpg
Tierbestattung Regenbogen
mayer-kloos.jpg
modehaus-binder.jpg
optik-westermayer.jpg
rast.jpg
steinhauser.jpg
site-step internet solutions webdesign bad wurzach
Volksbank Allgäu Oberschwaben